Kreuzfahrt buchen

Tag 8: Stockholm / Seetag 2

Tag 8 der Ostsee-Kreuzfahrt mit AIDAbella: Ablegen in Stockholm am Morgen und Seetag bis Danzig

AIDAbella: Ablegen in Stockholm (Schweden)Samstag, der 10. Juni 2013, war für AIDAbella der zweite Tag in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Allerdings hieß es bereits um 05:30 Uhr in der Früh’: “Alle Mann an Bord” und um 06:00 Uhr sollte das Auslaufen stattfinden, was dann bereits gg. 05:55 Uhr der Fall war. Eigentlich wollten wir auch den Sonnenaufgang über Stockholm filmen, der in der AIDA HEUTE für 5:34 Uhr angekündigt war. Leider hatte man wohl vergessen, das Redaktionssystem aus der russischen Zeitzone zu holen: 03:34 Uhr wäre er gewesen, so dass es beim Aufstehen schon taghell war.

Videoeindrücke vom Ablegen in Stockholm, den Schären, einem Cocktailkurs und dem Abendprogramm

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild ggf. unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (Kabel Internet, DSL / VDSL oder LTE).

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Weiter geht’s mit der AIDAbella auf nach Gdynia/Gdingen in Polen – mit einem Seetag auf der Ostsee

“So ein Seetag, der ist lustig”: Die Frühaufsteher konnten auf der AIDAbella nach dem Auslaufen erneut die atemberaubende Durchfahrt durch den sogenannten Schärengarten vor Stockholm erleben. Passend dazu gab es an der Pool Bar auf Deck 12 von 06:00 bis 08:00 Uhr “Hot Stuff”: Heiße Schokolade und Co. zum Start in den Tag. Nach den Schären ging es über die Ostsee zum vorletzten Ziel der Reise, der polnischen Hafenstadt Gdynia/Gdingen. Wie an Seetagen üblich, wurde allerlei Bord-Entertainment geboten, so z.B. die Ausflugspräsentation für Gdingen/Danzig und ein Destinationsvormittag mit Informationen zu Nordamerika und der Karibik in der Anytime Bar auf Deck 12. Gegen Mittag, von 12:00 bis 12:15 Uhr sollte es dann erneut einen “Poolspot” unter dem Namen “Paradiso” geben, der aber ob der kühlen Wetterlage kurzer Hand vom Pooldeck ins Theatrium verlegt wurde. Leider verpassten wir auch dieses kurze Show, um ggf. einen Eindruck für den Blog einfangen zu können. Von 14:00 bis 15:00 Uhr gab der Lektor Vladimir Kavajin im Theatrium einen Vortrag über “Danzig, die Bernsteinstadt” zum Besten. Alternativ konnte man von 14:00 bis 16:00 Uhr in der Anytime Bar auf Deck 12 an einem Cocktail-Workshop teilnehmen, um auch zu Hause vielleicht ein paar der leckeren Kreationen, die man an Bord der AIDAbella kennengelernt hatte, nachzumixen. Ab 17:00 Uhr lud dann das Theatrium zur beliebten Nautischen Fragestunde wo die nautischen Offiziere Hilke Roennfeldt und Lars Seehafer alle Fragen rund um das Schiff, die Technik von Maschine und Brücke und die Navigation klärten. An gleicher Stelle konnte ab 19:30 Uhr das Soloprogramm “Show Stoppers” der Solistin Hannah Nuttall erlebt werden oder ab 20:30 Uhr erneut das Varieté Elements, welches man schon am Anreisetag in Warnemünde geboten bekam. Ab 21:30 Uhr ging es dann zur “großen Schlagersause” aufs Pooldeck. Allerdings waren die Tänzer des AIDAbella Show-Ensembles noch nicht bereit, so dass es zunächst ein Intermezzo nur mit den Sängern gab. Für 22:15 Uhr wurde dann die Rückkehr des kompletten Ensembles inklusive Tänzern angekündigt und noch einmal 30 Minuten Show geboten. In der Abmoderation wurde dann die ebenfalls nicht in der AIDA HEUTE erwähnte Lasershow für 23:00 Uhr angekündigt.
Panorama: AIDAbella verläßt Hafen von Stockholm (Schweden)

2013-06-10T00:01:33+00:00 / 2016-09-16T19:19:05+00:00 / Allgemein (Beratung)

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016