Kreuzfahrt buchen

Tag 5: St. Petersburg (Russland)

Sankt Petersburg – Zweiter Tag in der russischen Metropole am 5. Tag der der Ostsee-Kreuzfahrt

Isaakskathedrale Sankt Petersburg (St. Petersburg)Freitag, der 7. Juni 2013, war für AIDAbella nach der „Party-Nacht“ im Hafen der zweite Tag in St. Petersburg. Da die Abfahrt für 19:00 Uhr geplant war, gingen einige Ausflüge noch früher los als am Vortag. Der Treffpunkt für unseren AIDA-Ausflug PET02 „Stadtrundfahrt und Eremitage“ war für 07:30 Uhr in der AIDA Bar auf Deck 10 angesetzt, das hieß Aufstehen um 06:30 Uhr – also 04:30 Uhr deutscher Zeit. Wir nahmen wieder ein Kurz-Frühstück mit Kaffee im Weite Welt Restaurant ein und gingen dann in die AIDA Bar. Ein Vormittags-Programm auf AIDAbella gab es nicht.

Videoeindrücke vom Tagesbeginn in St. Petersburg, den Ausflügen, dem Auslaufen und dem Abend

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild ggf. unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (Kabel Internet, DSL / VDSL oder LTE).

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Zwei Tage da und trotzdem nicht alles gesehen: Sankt Petersburg hat viele Facetten

Die Poolparty am Abend des ersten Tages mit AIDAbella in St. Petersburg reichte nahtlos bis in den Morgen des zweiten Tages – zumal die Sonne zwar untergegangen war und den Horizont rot färbte, der Himmel über der Stadt erfüllte jedoch die Erwartungen an die „Weißen Nächte“ und blieb in einem Dämmerzustand für das Partyvolk. Wir begaben uns dennoch kurz nach Mitternacht Ortszeit ins Bett, da es am Morgen ja wieder früh rausgehen sollte. Wir hatten bei der Buchung des Ausflüge versucht, anhand der Ausflugsbeschreibungen in der Broschüre welche zu wählen, die sich nicht oder nur wenig überschneiden. Das ist uns relativ gut gelungen. Der zweite Tag war dabei deutlich kurzweiliger als der erste, das mag aber auch an unserer Stadtführerin Oxana gelegen haben, die eine nette Art zu erklären hatte und zusätzlich hin und wieder ihre Sangesader auslebte, wenn es Stau-Wartezeiten zu überbrücken galt. Generell ist St. Petersburg eine touristische Hochburg. Am zweiten Tag lagen neben der AIDAbella noch die Norwegian Star von Norwegian Cruise Lines, die Queen Victoria der Reederei CUNARD, die MS Delphin sowie die CMV Marco Polo und die Celebrity CONSTELLATION, welche wir schon in Warnemünde getroffen hatten. Vom Ausflug kamen wir 17:55 Uhr zurück, um 18:30 Uhr hieß es „Alle Mann an Bord“ und gg. 19:00 Uhr legten wir ab. Ab 20:30 Uhr gab es im Theatrium das Comedy-Programm „Schönen Urlaub!“ und ab 21:30 Uhr die zweite Exklusiv-Show der Ostsee-Kreuzfahrt auf AIDAbella: Bellagio. Im Anschluss daran gab es noch den Werbetrailer für die neue AIDA-Schiffsgeneration ab 2015 und ab 22:30 zum Abschluss das Comedy-Programm „Typisch Mann! Typisch Frau!“.
Palastplatz vor Winterpalais in St. Petersburg mit Aleandersäule

2013-06-07T00:01:09+00:00 / 2017-10-12T03:20:05+00:00 / Carsten Fäth

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 12. Oktober 2017