Kreuzfahrt buchen

Tag 3: Tallinn (Estland)

Mit der AIDAbella am dritten Tag der Ostsee-Kreuzfahrt Estlands Hauptstadt Tallinn entdecken

Alexander Nevsky Kathedrale TallinnMittwoch, den 5. Juni 2013, erreichte AIDAbella überpünktlich gegen 08:30 Uhr Ortszeit den ersten Hafen dieser Kreuzfahrt auf der Ostsee-Route: Die Hansestadt Tallinn, die Hauptstadt Estlands. Da wir uns bereits um 09:00 Uhr im Café Mare auf Deck 10 für den AIDA-Ausflug TAL05 “Estlands Vielfalt” einfinden sollten, blieb nur Zeit für ein Express-Frühstück im Weite Welt Restaurant auf dem gleichen Deck. Eigentlich hatten wir den Ausflug TAL10 “Abenteuer ATV” gebucht, der aber wohl wg. Problemen mit dem örtlichen Veranstalter leider vorher storniert worden war.

Videoeindrücke vom Ein- und Auslaufen der AIDAbella in Tallinn, der Stadt und dem Abendprogramm

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild ggf. unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (Kabel Internet, DSL / VDSL oder LTE).

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Baltische Vielfalt entdecken: Estlands Hauptstadt Tallinn bietet für jeden Geschmack etwas

Unmittelbar nach dem Anlegen der AIDAbella in Tallinn ging es für uns auch schon zu unserem Ausflug von Bord, um neben der Stadt Tallinn selbst auch “Estlands Vielfalt” zu erkunden. Wer an Bord geblieben war, konnte z.B. einen Tanzkurs des AIDA-Klubtanzes “El Tiburòn” besuchen oder im Außenbereich auf Deck 5 Shuffleboard spielen. Unser Ausflug hätte um 16:30 Uhr enden sollen und für 17:00 Uhr war das Ablegen geplant. Allerdings war im Hafen von Tallinn schon “Stau” mit weiteren wartenden Kreuzfahrtschiffen, so dass die AIDAbella scheinbar aufgefordert wurde, den Hafen vorzeitig zu verlassen, um Platz für nachfolgende Schiffe zu machen. Unser Ausflug kam “nur” 5 Minuten später am Schiff an, wir wurden aber empfangen, als wenn das ganze Schiff nur wegen uns “Zuspätkommern” nicht ablegen könne. Entsprechende Durchsagen kündigten das vorzeitige Ablegen “in spätestens 10 Minuten” an und so kam es dann auch: Kaum den Ausflugs-Rucksack auf die Kabine gebracht, war auch schon das Signalhorn zu vernehmen und gg. 16:45 Uhr legte die AIDAbella mit “Sail Away” von Enya vom Pier Nr. 25 im Old City Harbour ab. Da es bis 17:30 Uhr auf dem Pooldeck noch eine “2 für 1”-Aktion mit Piña Colada gab, genehmigten wir uns auf den “Schreck” erstmal einen leckeren Cocktail. Unser Ausflug hatte zwar auch ein landestypischen Mittagessen auf einem Gutshof beinhaltet, aber dennoch kehrten wir um 17:30 Uhr ins Bella Vista Restaurant zum Themenabend “Italien” ein. Wir hatten am Seetag festgestellt, dass es um diese Zeit und in diesem Restaurant beim Abendessen deutlich entspannter zugeht, als zu den “Genießerzeiten” im Markt Restaurant auf Deck 9. Ich hatte etwas in der Kabine vergessen, so dass ich um kurz vor 18:00 Uhr nochmal mit dem Fahrstuhl nach unten fuhr. Auf dem Rückweg hielt er kurz auf Deck 9 und die “Mitfahrer” konnten gar nicht aussteigen, weil sich im Treppenhaus vor dem Markt Restaurant eine Menschentraube zur ersten “Genießerzeit” um 18:00 Uhr eingefunden hatte. Im Bella Vista Restaurant blieb es derweil angenehm ruhig. Ab 19:00 Uhr gab es im Theatrium wieder einen Vortrag des Lektors Vladimir Kavajin zum Thema “St. Petersburg, neue Hauptstadt der Zaren” und ab 20:00 Uhr Livemusik mit dem Trio The Wave, welches dann ab 20:30 Uhr von der Gesangs-Show “Movie Gala” abgelöst wurde. Ab 21:30 Uhr erlebten wir schließlich mit “Dreams” die erste Exklusiv-Show dieser Reise, die es auch nur auf AIDAbella zu sehen gibt. Hierin wurden Songs der Gruppe “The Alan Parsons Project” verarbeitet, wie z.B. “The Raven” nach dem Gedicht von Edgar Allan Poe. Wem das noch nicht genug Entertainment für einen Abend war, konnte ab 22:30 Uhr noch das Soloprogramm “Jet(te) Set” der Solistin Henriette Schreiner aus dem Show-Ensemble besuchen und danach ab ins Bettchen, da auf der 350 km langen Etappe nach St. Petersburg eine weitere Stunde “verloren” geht und die Ankunft um 08:00 Uhr geplant war.
Panoramablick vom Domberg in Tallinn

2013-06-05T00:01:06+00:00 / 2016-09-16T19:18:57+00:00 / Allgemein (Beratung)

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016