Kreuzfahrt buchen

AIDA Ostsee 1 / Nord- & Osteuropa

Reisebericht AIDA Kreuzfahrt Ostsee 1 im Juni 2013 (10 Tage Ostsee von und nach Warnemünde)

AIDAbella im Hafen von WarnemündeDa wir diese Kreuzfahrt auf der Ostsee-Route zu genau diesem Termin und auf der AIDAbella machen wollten, hatten wir auch diese Reise im AIDA PREMIUM-Tarif bereits Mitte September 2012 gebucht, noch bevor wir unsere Mittelmeer-Kreuzfahrt auf der AIDAdiva antraten. Zu diesem Zeitpunkt konnten wir noch nicht ahnen, dass wir mit der Reise kurz nach dem meteorologischen Sommeranfang einer neuen Flut in Deutschland “entfliehen” und erst auf der Ostsee den Sommer erleben würden. Also auf zu den “Perlen der Ostsee” bis nach St. Petersburg und wieder zurück.

[ad#AIDA Brand (468×60)]

Reisebericht AIDAbella als Video (in HD + 3D): Highlights Kreuzfahrt Nord- & Osteuropa Ostsee 1)

10 Tage lang sind wir mit der AIDAbella auf Ostsee Kreuzfahrt. Die Reisetage unserer AIDA Kreuzfahrt werden wir für Sie kommentieren und präsentieren Ihnen die Highlights der Reise auch als Video (in HD / 3D).

10 Tage über die Ostsee nach Estland, Russland, Finnland, Schweden, Polen, Dänemark und wieder zurück. Mit unseren Videos über Ausflüge in den verschiedenen Häfen möchten wir Appetit machen, selbst auf Tour zu gehen.

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

AIDAbella: Sonnenuntergang auf der Ostsee

Ein Gedanke zu „AIDA Ostsee 1 / Nord- & Osteuropa“

  1. Wird der Bericht noch weiter geschrieben?

    Antwort: Ja, natürlich wird der Bericht bei Gelegenheit noch vervollständigt. Wie auch auf unserer Startseite zu lesen, betreiben wir das Kreuzfahrt-Portal ja “nebenbei” und zahlen die Reisen selbst. Wir versuchen dann die Videos und Berichte weitgehend an Bord fertigzustellen, da wir uns nach der Kreuzfahrt dann erst einmal wieder um die Projekte kümmern müssen, die unseren Lebensunterhalt bestreiten. Zur Zeit haben wir zwar viele Seitenaufrufe und Videoabrufe, aber leider wird noch nicht in dem Maße gebucht, wie wir uns das vorstellen. 😉 Am besten den YouTube-Kanal abonnieren, da sind dann die Videos schon vor dem Bericht online und Abonnenten werden automatisch informiert.

Schreibe einen Kommentar