Kreuzfahrt buchen

Tag 3: Bergen (Norwegen)

AIDA in Bergen (Norwegen) – Reisebericht Tag 3 (Nordeuropa Kreuzfahrt mit AIDAmar)

AIDA in Bergen (Norwegen) – Reisebericht Tag 3 (Nordeuropa Kreuzfahrt mit AIDAmar)Nach dem ersten Seetag konnte man am Morgen des 11.06.2012 gegen 06:00 Uhr ein sonores Brummen der Schiffs-Motoren vernehmen und merkte auch, wie die AIDAmar die Geschwindigkeit reduzierte. Der eigentlich für 08:00 Uhr avisierte Einlauf im Hafen der Hansestadt Bergen im Rahmen unserer Nordeuropa Kreuzfahrt mit AIDA war etwas vorgezogen worden, da man sich die Liegeplätze mit dem Schwesterschiff AIDAluna teilen musste, um einen reibungslosen Ablauf im Hafen zu gewährleisten. Wir erwischten einen der wenige Tage “Bergen OHNE Regen”.

Video vom Einlaufen und Auslaufen der AIDAmar in Bergen (Auslauf mit Verabschiedung AIDAluna)

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild ggf. unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (Kabel Internet, DSL / VDSL oder LTE).
Nächste Seite / Reisebericht: AIDA Ausflug Hardangerfjord + Bergen oder Übersicht alle Videos der Reise

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Der erste Hafen-Aufenthalt: Ausflüge vorher buchen und dann vor Ort was erleben

Frühaufsteher können so etwas zwischen 06:00 Uhr und 07:00 Uhr mit dem “Kaffee für Frühaufsteher” im “California Grill” erleben, andere betten sich noch 1-2 Stunden zur Ruhe und gehen dann für ein vollwertiges Frühstück in eines der Buffet-Restaurants der AIDAmar. Wir hatten den Landausflug BER02 “Hardangerfjord: Natur pur” gebucht. Mit 112 € pro Person (bzw. 108,64 € bei Vorab-Buchung über MyAIDA im Internet) der teuerste Ausflug in Bergen, mal abgesehen vom Ausflug in den “Meland Golfklubb”. Wer ohnehin online bucht und Interesse an Landausflügen hat, sollte sich mit der Buchungsnummer, welche man unmittelbar nach der Online-Buchung per eMail erhält und dem Namen ins MyAIDA-Portal einloggen. Dort kann man sich schon einige Monate vor der Reise zu den angebotenen Ausflügen informieren und mit einem Preisvorteil von 3% auch direkt online buchen. Die AIDA Ausflugstickets liegen dann bereits bei der Anreise in einem Umschlag auf der Kabine bereit. Es wird allerdings nicht das komplette Ausflugs Kontingent für die Online-Buchung freigegeben. Wenn der “Wunsch-Ausflug” schon ausgebucht ist, am besten noch am Anreisetag zum Ausflugscounter gehen und an Bord buchen. Online-Buchungen sind bis 4 Tage vor Reisebeginn möglich, ebenso kostenfreie Stornierungen bereits gebuchter Ausflüge. Das Geld wird dann dem genutzten Zahlungsmittel wieder gutgeschrieben. Bis zum sogenannten “Buchungsschluss” des jeweiligen Zielhafens (meist am Mittag des Vortages) ist es zudem möglich, gebuchte Ausflüge auch noch direkt an Bord der AIDA kostenfrei zu stornieren oder umzubuchen. Sollte der neue Ausflüg billiger sein, wird der Differenzbetrag dem Kabinenkonto gutgeschrieben und kann dann z.B. für Cocktails oder andere Leistungen an Bord verbraucht werden.

Abfahrt in Bergen (Norwegen) - AIDAmar verlässt den Hafen von Bergen

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Ausflüge mit AIDA: Treffpunkt beachten und pünktlich sein und dann viel Erleben

Legt das Schiff wie in Bergen direkt im Hafen an einer Pier an, ist Treffpunkt für die Ausflüge meist 15 Minuten vorher. Wenn die AIDAmar wie z.B. im Geiranger Fjord “auf Reede liegt”, d.h. nur geankert wird und die Passagiere dann mit Tenderbooten an Land gebracht werden, ist Ausflugs-Treff meist 30 Minuten vor offiziellem Beginn. Der Ausflug BER02 sollte morgens um 09:00 Uhr starten, Treff war somit um 08:45 Uhr. Die verbindlichen Ausflugs- und Treff-Zeiten stehen jedoch auf dem orangen Ausflugsticket. Dieses verfügt über 2 nummerierte Ticket-Abschnitte. Am Treffpunkt wird dann durch die zuständigen “Scouts”, die Reisebetreuer von AIDA, zunächst in einer Liste überprüft, ob alle auf den Ausflug gebuchten Teilnehmer anwesend sind. Ist dies der Fall, geht die Gruppe geschlossen von Bord, wobei dann die Bordkarten gescannt werden, um als “abwesend” registriert zu werden. Am Bus muss dann der Ticket-Abschnitt 1 zur Legitimation vorgezeigt werden. Der 2. Ticket-Abschnitt ist vorwiegend als Sicherheit gedacht, wenn der erste Abschnitt verloren geht oder wird teilweise auch bei geteilten Ausflügen benötigt, wo das Verkehrsmittel nochmal gewechselt wird. Die eigentliche Reiseleitung erfolgt dann durch örtliche Tourguides, teilweise kommen zusätzlich AIDA-Scouts mit, gerade wenn es um die Betreuung und Koordination größerer Gruppen geht.

Jeder Tag und Ausflug hat ein Ende: AIDAmar legt in Bergen ab, wo auch die AIDAluna und Oriana ankerten

Nachdem wir den Tagesausflug Hardangerfjord + Bergen (BER02) hinter uns gelassen haben (die Zeit ging wie immer schneller um, als man wollte) war es an der Zeit, dass sich die AIDAmar auf zum nächsten Reiseziel dem Geiranger Fjord macht. Beim Ablegen der AIDAmar um 17:30 Uhr konnte neben dem Schwesterschiff AIDAluna auch noch das Wendemanöver der Oriana von P&O Cruises beobachtet werden, die man dann am nächsten Tag im Geiranger Fjord noch einmal wiedersehen sollte. Den Abend konnte man bei gutem Essen und Cocktails ausklingen lassen.

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Weitere Videos und Reiseberichte von unserer AIDA Nordlandroute mit der AIDAmar im Jahr 2012

Nächste Seite / Reisebericht: AIDA Ausflug Hardangerfjord + Bergen (BER02)
Vorheriger Seite / Bericht: AIDAmar Nordeuropa Tag 2: 1. Seetag
Übersicht alle Berichte der Reise: AIDA Nordeuropa Tour (Norwegen, Island, Schottland)

2012-06-11T00:01:18+00:00 / 2016-09-16T19:14:57+00:00 / Allgemein (Beratung)

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016