Kreuzfahrt buchen

AIDA Ausflug PIR04: Spektakuläres Korinth

Korinth in Griechenland erleben: Küste Attikas, Ausgrabungen, Antikes Zentrum und Kanal von Korinth

AIDA Ausflug PIR04: Spektakuläres Korinth (Antikes und Kanal von Korinth)Gegen Mittag am Sonntag, den 04. November 2012, starteten wir mit dem Bus zum AIDA Ausflug PIR04: „Spektakuläres Korinth“. Die Panorama-Busfahrt führte über eine Stunde entlang der attischen Küste zum antiken Zentrum Korinths. Dort angekommen gab es über eine Stunde Zeit zur Besichtigung der Ausgrabungen z.B. des Apollon-Tempels und der Agora (Marktplatz) sowie für einen Besuch des Museums, dessen Eintritt enthalten war. Anschließend ging es weiter zur alten Brücke über den Kanal von Korinth und schließlich zu einem Motorboot. 

Video Eindrücke vom AIDA Ausflug PIR04 (Spektakuläres Korinth inklusive Bootsfahrt durch Kanal)

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild ggf. unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Weiteres Video auf Wunsch: Bootsfahrt durch den Kanal von Korinth in 2D oder 3D.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (Kabel Internet, DSL / VDSL oder LTE).
Nächste Seite / Reisebericht: Tag 4: Insel Santorin oder Übersicht alle Videos / Berichte der Reise

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Kanal von Korinth beeindruckt sowohl von oben (Blick von der Brücke), als auch bei der Durchfahrt

Der Kanal von Korinth ist eine „Einbahnstraße“, d.h. jeweils nur in eine Richtung befahrbar, da er auf Wasserniveau nur etwa 25 Meter breit ist. Er hat eine Länge von ca. 6 Kilometern und verbindet den Golf von Korinth mit dem Saronischen Golf und trennt die Halbinsel Peloponnes vom griechischen Festland. Insgesamt 5 Brücken überspannen den Korinther Kanal auf der Höhenlage, von denen aus man einen ersten Eindruck von den Dimensionen dieses Bauwerks erahnen kann. Die Steilwände stehen fast senkrecht (71-77°) und ragen an die 80 Meter in die Tiefe – bzw. in die Höhe, wenn man sie von Bord eines durchfahrenden Schiffes betrachtet. An den beiden flachen Enden des Kanales von Korinth gibt es ebenfalls Brücken, welche jedoch im Bedarfsfalle über ein Gestänge im Kanal versenkt werden, um die Passage der Schiffe zu ermöglichen – zu sehen unseren Videos zum AIDA Ausflug oben. Die Möglichkeit zur Einfahrt wird entsprechend über Ampeln vor diesen Brücken angezeigt. Während der „Versenkungsphase“ bilden sich dann beidseitig lange Staus, die aber mit erstaunlicher Gelassenheit hingenommen werden – hupen würde die Angelegenheit ja auch in keinster Weise beschleunigen und kostet nur Nerven. Von der Beschreibung des AIDA Ausfluges PIR04 startend ab dem Hafen von Piraeus am Mittelmeer hätte die Kanaldurchfahrt bzw. die Fahrt mit dem Motorboot ca. 1 Stunde dauern sollen, die 6 Kilometer waren aber bereits nach etwas einer halben Stunde zurückgelegt und nach dem Anlegen ging es dann mit dem Bus direkt wieder zurück zur AIDAdiva. Eine Stunde hätte man ggf. mit einer Fahrt in beide Richtungen hinbekommen oder man müsste deutlich langsamer fahren – vielleicht ist aber auch eine halbe Stunde Wartezeit eingeplant, falls gerade ein Schiff den Kanal in die Gegenrichtung passiert. Ähnliches sollte auf dieser Reise dann auch für die Fahrt durch den Suezkanal gelten, die deutlich länger hätte ausfallen sollen / können.

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

AIDA Ausflug PIR04: Spektakuläres Korinth (Antikes und Kanal von Korinth)

Mehr Videos / Reiseberichte von unserer AIDA Kreuzfahrt Mittelmeer / Suezkanal / Rotes Meer

Nächste Seite / Reisebericht: Tag 4: Hafen Thira auf der griechischen Insel Santorin – traumhafte Landschaften
Vorheriger Seite / Bericht: Tag 3: Piraeus (Hafen von Athen) – bei schönem Wetter die Gegend erkunden
Übersicht alle Berichte der Reise: AIDA Kreuzfahrt Mittelmeer / Suezkanal / Rotes Meer

2012-11-04T00:01:51+00:00 / 2017-10-12T03:20:06+00:00 / Carsten Fäth

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 12. Oktober 2017