Kreuzfahrt buchen

Tag 2: Seetag und Madeira / Funchal

Auf in den Norden: Halber Seetag auf der AIDAsol und Ankunft im Hafen von Funchal auf Madeira

AIDAsol auf Madeira: Hafen von FunchalNach der späten Ausfahrt der AIDAsol aus Santa Cruz de Tenerife auf Teneriffa am ersten Tag der Kanaren-Kreuzfahrt ging’s auch gleich weg von den Kanaren zur nördlich gelegenen portugiesischen Insel Madeira. Nach einem halben Tag auf See erreichte die AIDAsol den Hafen von Funchal auf Madeira am frühen Nachmittag gegen 15:30 Uhr. Gleichzeitig befanden sich die Costa neoRomantica und die Costa Serena im Hafen, die man schon am Tag zuvor auf Teneriffa getroffen hatte. Vor dem Einlaufen passierte die AIDAsol noch die Gorch Fock unter vollen Segeln.

Videoeindrücke vom Seetag auf der AIDAsol und der Einfahrt in den Hafen von Funchal auf Madeira

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild ggf. unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (Kabel Internet, DSL / VDSL oder LTE).

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

Good Day Sunshine: Die Hoffung stirbt zuletzt – Das AIDAsol Show-Ensemble singt die Sonne herbei

Der 2. Tag der Kanaren-Rundreise auf AIDAsol begann ganz entspannt nach dem Frühstück, welches bis 11:00 Uhr angeboten wurde, dann auch direkt um 11:00 Uhr auf dem Pooldeck mit der Poolshow “Good Day Sunshine“, die wir auch schon in ähnlicher Form im Theatrium der AIDAmar erlebt hatten. Die Mitglieder des Show-Ensembles mussten allerdings noch kleine Schals zu Hilfe nehmen, da es auf See zunächst noch eher frisch war. Doch das Singen half und der Hafen von Funchal begrüßte die Kreuzfahrer am Nachmittag mit strahlendem Sonnenschein. Nach dem Einlaufen gingen wir zurück auf die Kabine und fanden eine Nachricht vor, dass unser für den nächsten Tag in Madeira geplanter AIDA Ausflug MADT05 “Geführter Schnorchelausflug” leider wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt worden sei. Also ging’s an den Divingcounter auf Deck 11, um die Ursache zu hinterfragen und mögliche Alternativen herauszufinden. Scheinbar hatten nur wir beide uns für den Ausflug angemeldet und für diesen speziellen wird eine Mindest-Teilnehmerzahl von 5 erwartet, da extra ein Kleinbus angemietet werden müsste. Wir disponierten also um und stornierten auch unsere Pedelec-Tour LAPB04 “Mit Rückenwind über La Palmas Berge”, um statt dessen auf La Palma tauchen zu gehen. Stattdessen gab’s für Madeira dann die Tour MADB04 “Per eBike zum Cabo Girao”. Und bei dem ganzen Umgebuche hätten wir fast verschwitzt, dass um 16:00 Uhr schon der Treffpunkt für unseren ersten AIDA-Ausflug dieser Reise war: MAD23 “Funchal und Umgebung”. Wir hetzten also schnell in die Kabine, um noch einen Rucksack mit einem Getränk und die Kameras zu holen und dann ging’s los. Pünktlich gegen 19:15 Uhr kehrten wir zurück an Bord der AIDAsol wo wir uns dann vor Schließung des Body & Soul Spa um 20:00 Uhr noch ein paar Minuten in die Sauna begaben. Um 20:30 Uhr hätte es im Theatrium dann “In der Bar zum gold’nen Anker” gegeben, die wir aber schon von der Reise mit der AIDAdiva kannten. Ab 21:15 Uhr folgte im Theatrium die Kapitäns- und Offiziers-Vorstellung und im Anschluss ab 21:30 Uhr die Exklusiv-Show “Fata Morgana”, die es nur auf AIDAsol gibt. Wer dann noch nicht genug Entertainment für den Abend erlebt hatte, ging ab 22:00 Uhr zum Barchef-Shaken aufs Pooldeck wo es ab 22:15 Uhr auch auf der LED-Videowand ein Konzert von Tina Turner gab. Um 22:30 Uhr lud dann noch einmal das Theatrium zur Comedy-Show “Wind of Change” mit Anekdoten über die Wechseljahre des Mannes.

AIDAsol: Einfahrt in den Hafen von Funchal (Madeira)

2013-04-07T00:01:14+00:00 / 2016-09-16T19:17:54+00:00 / Allgemein (Beratung)

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016