Kreuzfahrt buchen
Blue Port Hamburg 2014 (Schriftzug)

Video: Light Up zum Blue Port der Hamburg Cruise Days 2014

Blue Port Hamburg 2014 (Schriftzug)Der Blue Port, also „blaue Hafen“, des Lichtkünstlers Michael Batz taucht anlässlich der Hamburg Cruise Days 2014 zum vierten Mal die Hansestadt und ihren Hafen eine Woche in mystisches blaues Licht. Am Montag, den 28. Juli 2014, gegen 21:30 Uhr wurde in einem symbolischen Akt in der Elbphilharmonie das Licht vom Künstler und geladenen Gästen eingeschaltet, das sogenannte „Light Up“. Parallel hatten sich seit 19:00 Uhr am Fuß der Elbphilharmonie Hunderte zum „Public Lightning“ versammelt. Mit einer App, die das Display blau erleuchtet, konnte jeder teilnehmen.

Impressionen zum Light Up der Elbhilharmonie und des Hafens zum Blue Port 2014

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild ggf. in Videoleiste aktivieren. 3D-Video öffnen.

Gesamtkunstwerk Hafen: Blue Port macht Lust auf Hamburg Cruise Days 2014

Wie schon in den Jahren 2008, 2010 und zuletzt 2012 haben Lichtkünstler Michael Batz und das Team der Lichtspezialisten von HG-Technik in 5 Wochen Aufbauzeit rund 120 Objekte in Hamburg und dem Hamburger Hafen mit ca. 12.000 blauen Leuchten (3.000 im Bestand, 9.000 neue) ausgestattet, die vom Light Up am Montag bis zum Abschluss der Hamburg Cruise Days 2014 am Sonntag, den 03. August 2014, die Hansestadt und ihren pulsierenden Seehafen am Abend in ein spektakuläres Gesamtkunstwerk verwandeln. Zu den beleuchteten Objekten gehören „alte“ Wahrzeichen wie die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis („Michel“), die Köhlbrandbrücke mit allein 900 Leuchten und natürlich auch neue Wahrzeichen wie die im Bau befindliche Elbphilharmonie, an der im Gegensatz zu 2012 nun schon eine vollständige Silhouette der Fassade illuminiert werden konnte. Nach ein paar technischen Schwierigkeiten schalten sich nach und nach dann alle festen Objekte wie Kaikanten, Brücken und Laternen auf den Promenaden der HafenCity dazu und auch die Fahrgastschiffe tauchten als Teil des Blue Port die Elbe in schimmerndes blaues Licht. Am Freitag, den 01. August 2014, kommen dann zur „Cruise Night“ auch noch blau beleuchte Kreuzfahrtschiffe hinzu. Den Auftakt bilden die MS Delphin von PASSAT Kreuzfahrten, die am Freitag Abend aber schon wieder ausläuft und die MS EUROPA von HAPAG-LLOYD Kreuzfahrten. Am Samstag, dem „Haupttag“ der Hamburg Cruise Days gesellen sich zur MS EUROPA, die aus der HafenCity an die Überseebrücke verholt wird, dann noch die MSC Magnifica in Altona, das „Traumschiff“ MS Deutschland und die Schwestern AIDAstella und AIDAluna von AIDA Cruises.

Panorama: Blue Port 2014 mit Elbphilharmonie und Hafen

Weitere aktuelle News und Videos-News zum Thema Hamburg Cruise Days

Interesse rund ums Thema Hamburg Cruise Days? Nachfolgend finden Sie weitere Neuigkeiten:

[ad#Musicals Hamburg DerTour.de]

2014-07-29T14:48:56+00:00 / 2017-10-12T03:18:32+00:00 / Carsten Fäth

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 12. Oktober 2017