Kreuzfahrt buchen

AIDA Urlaubskasse – Kostenloses Bordguthaben für AIDA-Kreuzfahrten

Die AIDA Urlaubskasse: Anzahlung für die nächste AIDA-Kreuzfahrt bringt Extra-Bordguthaben

50 EUR Bordguthaben mit der AIDA UrlaubskasseNeben der Möglichkeit durch ein Bordguthaben für Aktieninhaber die Urlaubskasse zu entlasten, gibt es auch die sogenannte AIDA Urlaubskasse. Das Aktienguthaben kann man auch bereits vor der allerersten AIDA-Kreuzfahrt anfordern, die Urlaubskasse kann hingegen nur an Bord eines der Kreuzfahrtschiffe der AIDA-Flotte angelegt werden. Es handelt sich hierbei um eine Anzahlung für eine zukünftige Reise. Wenn man plant, innerhalb eines Jahres eine neue Kreuzfahrt buchen zu wollen, geht man zum Reiseservice an Bord und holt sich ein Formular für die AIDA Urlaubskasse.

50 EUR Bordguthaben pro Kabine (25 EUR pro Vollzahler) für 200 EUR Einzahlung in die Urlaubskasse

Auf dem Formular für die sogenannte Urlaubskasse werden die Namen der Reisenden und die Nummer der Kabine eingetragen und das unterschriebene Formular dann noch während der Reise (spätestens am Vortag der Abreise!) während der Sprechzeiten beim AIDA-Reiseservice an Bord abgegeben. Dieser “bucht” dann eine fiktive Kreuzfahrt im System und erzeugt für die Urlaubskasse entsprechend eine Buchungsnummer, wie man sie auch sonst von AIDA kennt. Mit Name und Buchungsnummer kann man sich theoretisch online bei MyAIDA einloggen und sieht dann auch die offene Forderung für die Anzahlung. Als Einzelperson würde man 100 EUR anzahlen und bekäme dafür 25 EUR Bordguthaben, legt man in einer Doppelkabine gemeinsam eine Urlaubskasse an, zahlt man zusammen 200 EUR und erhält somit bei der nächsten gemeinsamen Kreuzfahrt 50 EUR Bordguthaben auf die Kabine. Dies entspräche einer “Verzinsung” des eingezahlten Guthabens von sagenhaften 25%! Zusammen mit der Buchungsbestätigung, die einem an die Tür der Kabine gesteckt wird, erhält man wie bei jeder anderen Buchung auch den vorgeschriebenen “Sicherungsschein für Pauschalreisen” der Generali Versicherungen. Im Falle der Insolvenz von AIDA Cruises wäre die Anzahlung also versichert. Für die Einzahlung in die Urlaubskasse hat man maximal 8 Wochen Zeit, sonst würde das Bordguthaben verfallen, die Anzahlung selbst aber natürlich trotzdem verrechnet werden. Das gleiche gilt, wenn man nicht binnen eines Jahres nach dem Anlegen der Urlaubkasse eine neue Kreuzfahrt bucht. Ein Bordguthaben wird bei späterer Buchung nicht mehr gewährt, aber die 200 EUR “verfallen” nicht, sondern werden entweder verrechnet oder man kann sich die Anzahlung auch jederzeit wieder von AIDA zurückzahlen lassen. Die Einzahlung in die Urlaubkasse muss zudem VOR einer neuen Buchung erfolgt sein, also im Zweifel direkt nach der Rückkehr die Rechung für die Urlaubskasse zahlen, falls dann z.B. die Verlockung der Woche gebucht werden soll. Das Bordguthaben wird auch nicht automatisch gewährt, da bei einer Online-Buchung auf der AIDA-Webseite eine neue Buchungsnummer erzeugt wird. Man muss dann z.B. per eMail den Kundenservice informieren, dass die Urlaubskasse verrechnet werden soll. Das Bordguthaben wird allerdings nur für “Vollzahler” gewährt, also nicht als 3. oder 4. Person in einer Mehrbettkabine.

ACHTUNG: Neue Regeln für die Urlaubskasse ab 1. Juli 2013: Für Urlaubskassen, die seit dem 01.07.2013 neu angelegt werden oder wurden, wird KEIN BORDGUTHABEN mehr für JUST AIDA oder JUST AIDA First Minute Buchungen gewährt! “Alte” Urlaubskassen (bis 30.06.2013) erhalten im Rahmen ihrer Gültigkeit natürlich trotzdem das Bordguthaben nach den “alten Regeln”, neu wird es aber nur noch für PREMIUM oder VARIO Buchungen gewährt.

Welcome Sekt auf AIDAbella

Kreuzfahrt buchen bzw. AIDA Kreuzfahrt buchen oder direkt zur Internetseite von AIDA

2013-07-24T18:40:26+00:00 / 2015-01-27T03:37:57+00:00 / Allgemein (Beratung)

Schreibe einen Kommentar

Letztes Update dieser Seite: 27. Januar 2015