Kreuzfahrt buchen

Häfen in Schweden - Berichte, Angebote, Buchung

Kreuzfahrthäfen in Schweden: Aktuelle Informationen, Pressemeldungen und Video-Reiseberichte.

Tag 6: Göteborg (Schweden)

Mehr als nur IKEA: Mit AIDAcara Schwedens drittgrößten Kreuzfahrthafen in der Großstadt Göteborg erleben

AIDAcara erreicht Göteborg (Schweden) bei SonnenaufgangAm sechsten Tag der Nordeuropa-Kreuzfahrt mit AIDAcara stand Göteborg in Schweden auf dem Programm. Planmäßig sollte der Hafen gegen 08:00 Uhr am Morgen erreicht werden, die Einfahrt auf dem Göta älv Fluss und mit nur 4 Metern Abstand unter der Älvsborgsbron Hängebrücke sollte jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Mit rechtzeitigem Aufstehen konnte man sogar einen farbenprächtigen Sonnenaufgang erleben und die Vorbeifahrt an der eindrucksvollen Skyline, bevor die AIDAcara im ehemaligen Freihafen (Frihamnen) ihr Wendemanöver vollzog. Weiterlesen

Tag 8: Stockholm / Seetag 2

Tag 8 der Ostsee-Kreuzfahrt mit AIDAbella: Ablegen in Stockholm am Morgen und Seetag bis Danzig

AIDAbella: Ablegen in Stockholm (Schweden)Samstag, der 10. Juni 2013, war für AIDAbella der zweite Tag in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Allerdings hieß es bereits um 05:30 Uhr in der Früh’: “Alle Mann an Bord” und um 06:00 Uhr sollte das Auslaufen stattfinden, was dann bereits gg. 05:55 Uhr der Fall war. Eigentlich wollten wir auch den Sonnenaufgang über Stockholm filmen, der in der AIDA HEUTE für 5:34 Uhr angekündigt war. Leider hatte man wohl vergessen, das Redaktionssystem aus der russischen Zeitzone zu holen: 03:34 Uhr wäre er gewesen, so dass es beim Aufstehen schon taghell war. Weiterlesen

Tag 7: Stockholm (Schweden)

Am siebten Tag der Ostsee-Kreuzfahrt mit AIDAbella in der schwedischen Hauptstadt Stockholm

Schwedische Flaggen vor NK Kaufhaus StockholmUnd auch an diesem Freitag, den 09. Juni 2013, erreichte AIDAbella bereits gegen 10:00 Uhr Ortszeit den Hafen der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Geplant war das Einlaufen gegen 11:00 Uhr bzw. ist das jeweils der im Bordmagazin AIDA HEUTE ausgelobte Beginn der Liegezeit. Hier muss man ggf. davon ausgehen, dass für das eigentliche Anlegemanöver und die behördliche Freigabe noch Zeit benötigt wird, so dass dann Individual-Ausflügler ungefähr wissen, wann sie von Bord dürfen. Wer das “Ankommen” im Hafen erleben möchte, muss bereits eher an Deck sein. Weiterlesen